Kirchen unserer Pfarrgemeinde
Der Dom "St. Petri" 
auf der höchsten Erhebung über der Spree, ist die einzige Simultankirche Ostdeutschlands. Seine Anfänge reichen bis an den Beginn des 13. Jahrhunderts.
Die Kirche "Unserer Lieben Frau" 
(auch "sorbische Kirche" genannt) lag ursprünglich vor den Stadtmauern und wurde in ihrer jahrhundertelangen Geschichte mehrmals zerstört. Sein jetziges Aussehen erhielt der Innenraum 1998.
Die Klosterkirche "St. Clara"  
wurde gestaltet durch den Dresdner Künstler Friedrich Press. Hier im Kloster leben 10 Ordensschwestern der Hl. Clara in Klausur.
Quelle: www.dompfarrei-bautzen.de